Netzgärtner's Info-Board - Kur(t)z Forum-2016 . . . und Blog-Ersatz ;-)

Rosengarten . . . Hamburg . . . Deutschland . . . Erde
Aktuelle Zeit: Mo 22. Okt 2018, 03:05

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: Di 19. Dez 2017, 12:31 
Offline

Registriert: Do 6. Apr 2017, 09:28
Beiträge: 21
Nun, meine Einschätzung mag richtig oder falsch sein,
ich bin jederzeit bereit, meine Meinung der Realität anzupassen.


1. Stuart startete seine unrühmliche Wikipedia-Karriere, indem er versuchte,
seine Biographie in der englisch-sprachigen Wikipedia unterzubringen.
Dabei legte er nicht nur selbst Hand an, sondern beauftragte dabei offensichtlich
auch Andere.
Dieses führte schnell zu dem Vorwurf, er würde Sockenpuppen in der Wikipedia einsetzen.

Nach ca. 2 Jahren Hick-Hack wurde sein Artikel in der englischen Wikipedia
endgültig gelöscht und ihm wurde die Tür gezeigt.

Nun suchte er sein Glück in der deutsch-sprachigen Wikipedia sowohl als "Untermieter"
auf der Seite von Arnsberg-Neheim, als auch mit seiner eigenständigen Biographie.
Aber auch hier scheiterte er im Jahre 2016 und handelte sich sogar noch zusätzlich
den "Global Ban" der obersten Wikipedia Instanz (USA) ein.

2. Warum mag Stuart so hartnäckig um "seinen" Eintrag in der Wikipedia gekämpft Haben?
Nun, er wollte bekannt werden.
Er wollte anerkannt, gelobt und geliebt werden.
Und er wollte sicherlich auch finanziell erfolgreich sein.
- Alles verständliche Wünsche und Ziele. -

Mit anderen Worten:
Er sah die Wikipeda vermutlich als eine sehr wichtige Public-Relations Basis,
die ihm der Erfüllung seiner Wünsche näher bringen sollte.

3. Warum verfolgt er jetzt fast Jeden, der ihm in Sachen Wikipedia in die Quere Kommt?
Nun, wer sieht es gern, wenn ihm seine Felle wegschwimmen?
Allerdings ist die Uneinsichtigkeit Stuarts in seine nun endgültige Niederlage etwas befremdlich.
Klar, zunächst ist man sauer.
Sauer auf alle Anderen, die angeblich ganz alleine Schuld an seiner Niederlage sind.
Aber nach einer gewissen Zeit des Nachdenkens überlegt ein kluger Mensch,
wie er dieses Schicksal in der späteren Zukunft noch einmal wenden kann.
Stuart aber macht das Gegenteil: Er verbaut sich jede Chance für die Zukunft.
Sein Rachefeldzug gegen Jeden und Alles, was auch nur im geringsten mit der Wikipedia
zu tun hat, ist beispiellos.

Mir erscheint sein ganzes Verhalten wie ein Amoklauf gegen die Wikipedia.
- Ohne Sinn und Verstand, nur noch auf Zerstörung aus. -

4. Wie befriedet man so einen Amokläufer, der Argumenten und Logik nicht mehr zugänglich erscheint?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Es geht hier im internen, paßwortgeschütztem, Forenbereich weiter:

4. Wie befriedet man so einen Amokläufer,
der Argumenten und Logik nicht mehr zugänglich erscheint?

_________________
"You can lead a horse to water . . . but you can't make it drink!"
Meine Seiten in Sachen "Hate-Speech" und "Styron111" sind ab 24. November 2017 online.
http://kurt-staudt.de/Hetz-Spinnennetz-14.html und To whom it may concern (Wikipedia-8)

Wichtig: Randbemerkung


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum

Besucherzaehler:
tumblr analytics