12-2018  

10.12.2018 - 22:28 h
index.html -
V-2018-20

 

   Netzgärtner Kurt - Hamburg 
oder . . .
 

Die Seite für Computer-Neulinge von 9 bis 99 Jahren
und für Hamburger Bürgernetzler/innen. 

 Impressum
und
 CopyRight-Hinweise

Letzte Aktualisierung am 10. Dezember 2018

Aktuelles

VerkehrsnotSTAND Rosengarten  

Die Vollsperrung des "Ehestorfer Heuweges" (in Hamburgs Süden) in der derzeitigen Form ist grober Unfug!
So schikanieren Hamburgs Behörden nicht nur uns in Niedersachsen, sondern auch die Hamburger, die unseren Wildpark-Schwarzeberge oder das Museum am Kiekeberg besuchen möchten.

Mein Video über den heutigen Zustand des Ehestorfer Heuweges findet ihr hier
bei YouTube unter:
1 VID 20181104 095331-KS
Vollsperrung des Ehestorfer Heuweges 2018 und 2019

Liebe Nachbarn und Autofahrer, schaut euch beim Gastwirt Soltau im Landhaus Jägerhof an, was euch und besonders auch den Geschäftsleuten in Hausbruch und Neugraben im nächsten Jahr 2019 und auch noch im Jahre 2020 blüht, wenn die Straßenplaner vom LSBG-Hamburg nicht einlenken sollten!
Und laßt euch auch nicht von der Facebook-Seite der SPD Harburg oder von Presseberichten einlullen, die da so frech behaupten, daß die Vollsperrung des Ehestorfer Heuweges vom Tisch sei!

Weitere Informationen findet ihr auch auf meinem Ehestorf-Heuweg-Blog
http://ehestorfer-heuweg-vollsperrung.blogspot.com/
 

Mein neuer Blog - Aus aktuellem Anlaß
Ehestorfer Heuweg: Vollsperrung 2018 + 2019

Krieg der Schlauberger - Inside Wikipedia - Der Tagesspiegel  vom 25.12.2017

Wildwest im Internet - Hier: Wikipedia-Stalker und Kritiker

Anfrage bei der Staatsanwaltschaft Arnsberg (Blog: Stalking/Nötigung)

Zur Erinnerung: So fing das Styron111-Stalking an (Englische Wikipedia)

Diese Sockenpupe "Fasterthanyou123" alias Styron111  leitete im Jahre 2014 das eigene Scheitern in der Englischen Wikipedia ein.

Ein "spezieller" Gast

Das Muster einer Nötigung oder versuchten Nötigung im Internet

 

   

 

Sondermeldung aus meinem Netzgärtner-Blog
vom Montag, den 13. August 2018


Der voraussichtliche Termin dieser Sperrung
  
des 
 Ehestorfer Heuweges  ist

Montag, der 20. August 2018

Der Grenzübergang Ehestorf - Hausbruch, der das Land Niedersachsen und den Stadtstaat Hamburg verbindet, wird in Kürze für Personenkraftwagen, Autobusse und Lastkraftwagen geschlossen und soll erst wieder zum Jahresende (23.12.2018) freigegeben werden.

Der Personen-Übergang ist weiterhin gewährleistet; auch auf eine Einreisekontrolle für Radfahrer und Fußgänger wird verzichtet.


Ein Grenzzstreifen ohne Kfz-Verkehr wird auf dem EhestorferHeuweg zwischen den Straßen 
Beim Bergwerk und Wulmsberg auf Hamburger Gebiet eingerichtet.


Die Sperrung dieses Grenzüberganges wurde einseitig von der Verwaltung der Hansestadt Hamburg veranlaßt.

Weitere Details findet ihr hier . . .
   

  
Das Neueste auf dieser Seite findet ihr → HIER

Automatische
Weiterleitung ausschalten
und in die Untiefen meines Archivs eintauchen.

Nach 120 Sekunden erfolgt die
automatische Weiterleitung

zu meiner neuen Startseite

 Wenn Du nicht sicher bist,
ob die dir vorliegende Internetseite echt ist
und von mir stammt
oder ob es sich um eine Fälschung aus dem Hause Styron111
handelt, so rufe bitte die folgende Seite von mir auf:

http://kurt-staudt.de/forum-2016/viewtopic.php?f=8&t=73



 

Aus gegebenem Anlaß findet ihr ganz unten auf dieser Seite
meine speziellen Rechtshinweise,
die natürlich auch für meinen HausStalker  "Styron111" gelten.

Bei Google findet ihr unter dem Stichwort Styron111
eine Fülle von weiteren Informationen über diesen Fall.


Hier findet ihr alle meine Seiten von 1999 bis . . .


http://www.kurt-staudt.de/index2.html  


 
Auf meinen Seiten findet ihr hier
die Entwicklung des Internets (und anderer Kuriositäten)
in und rund um Hamburg seit 1999 bis zum heutigen Tage.

Kur(t)z - Welt. Die Geschichte des Internets in und rund um Hamburg, seit 1999 bis heute, ist hier nachzuverfolgen. Von den ersten Gehversuchen mit dem Netzrat bei Hamburg.de mit ihren Foren bis zur heutigen Meinungsfreiheit mit ihren Hatern und Stalkern.
Hier sind meine Begegnungen mit dem Mitbegründer des CCC (Chaos Computer Club) als auch mit anderen zu finden. Von 
Tom Twiddlebit (CCC und Netzrat) über Lars Jane Dahn (Schreibnetz) bis zu Stuart Styron (Problem-Mensch) ist hier eine Fülle des alten und neueren Internet-Geschehens zu finden.
Natürlich ist auch einer unserer letzten verbliebenen Gerichtsreporter -
Rolf Schälicke - in Hamburg zu finden.

Besonders begrüßen möchte ich hier natürlich auch meinen aktuellen neuen Fan Stuart Styron.
Nach
Lasse (Lars Jane Dahn) vom Schreibnetz.de ist er zur Zeit mein interessantestes Objekt der Ergebnisse des Wilden Westens im Internet, denn diese wilde Zeit der rauchenden Colts und des Faustrechts ist ja offensichtlich längst noch nicht vorbei.
Das könnt ihr auf meiner neuen Seite und auch in der neuen Rubrik meines Info-Forums
recht anschaulich nachlesen:

Das Hetz- und Lügennetz eines "Haters"
unter dem vermeintlichem Schutz der
Anonymität im Internet.

Stichworte
Hier könnt ihr nach Stichworten innerhalb meiner Seiten suchen.
Versucht einmal folgende Eingaben: define:mouse  oder  define:Piktogramm
und dann nehmt mal ganz einfach den ersten Begriff  'define:'  weg. *GGG*

Google
Suche im WWW Suche in www.Kurt-Staudt.de

Willkommen lieber Stuart!
 Mein aktueller Lesetipp auch für dich: Wikipedia und die Chuzpe einiger Kritiker

 

Mein neuer Google-Blog in Sachen Wikipedia:
ab 23. April 2017
Der Kampf um die Wikipedia

   
Neu ab 8. Januar 2017:

Der Kampf um die Wikipedia

und ab 16. Mai 2017

Das Muster einer Nötigung
oder versuchten Nötigung im Internet
ist bei Stuart St. fast immer gleich.

 


Fundgrube
teilweise aus den Ur-Zeiten
des Internets in Hamburg

   Netzgärtner Kurt - Hamburg 
 


http://kurt-staudt.de/forum-2016/


Das aktuelle Thema in meinem Forum betrifft überwiegend
die Aktivitäten meines "Haus-Stalkers" rund um die Wikipedia.
 


 - Suche im Netz (und auf meinen Seiten) -

"I intended the Web to be a social creation,
not just a technological one."

Tim Berners-Lee

  
Ihr sucht etwas und könnt es bei mir nicht finden?
Just try Google's Special Service!

Und bitte, wenn da schon jemand bei Google nach einem Namen sucht,
dann möge er/sie/es den vollen Namen doch bitte in Anführungszeichen setzen,
dann ist das Suchergebnis etwas 'treffender' . . .

"Vorname Nachname"

Stichworte
Hier könnt ihr nach Stichworten innerhalb meiner Seiten suchen.
Versucht einmal folgende Eingaben: define:mouse  oder  define:Piktogramm
und dann nehmt mal ganz einfach den ersten Begriff  'define:'  weg. *GGG*

Google
Suche im WWW Suche in www.Kurt-Staudt.de

Die Suche bei mir reichte nicht aus?
Nun, versucht es einmal auf den Seiten
beim Schreibnetz.de (Lasse).


Suche innerhalb der Seiten von
Lasse suchen.

Google
Suche im WWW Suche in www.schreibnetz.de
 

Für Neulinge sind weitere Infos zur Suche im Internet oder auf dem eigenen Computer
auf dieser Seite von mir zu finden.



   
Hinweis:
 
Einige meiner Seiten, die nicht für die 'Weltöffentlichkeit' bestimmt oder nicht mehr aktuell sind,
habe ich mit einer SuMa-Bremse  versehen.
Da kann jeder hineinschauen, nur die Suchmaschinen nicht.  
Die Zugangskennung und das Paßwort lauten:    
    Netzgärtner  /  Hamburg  

 
Herzlich willkommen beim  Netzgärtner Kurt

 



Keine Angst, diese Anzeige ist nur für dich und für mich sichtbar.


 Die Entstehungsgeschichte dieser Homepage          
oder
Warum baut eigentlich jemand wie ich eine Homepage?


Hier findet ihr alle meine Seiten:


http://www.kurt-staudt.de/index2.html  



Es war einmal: "Meine alte Heimat-Seite" mit Forum

( http://www.hamburg.org/ )




Keine Angst, die Anzeige deiner iP-Nummer ist nur für dich und für mich sichtbar.

 

 Das war gestern (28.04.2012 - 06.06.2012)
. . . die beiden Blogs sind wieder Online und es sind
neue Blogs hinzu gekommen.

Meine beiden "anderen" Blogs sind noch "jung", aber in Kreisen der Pflege und Betreuung älterer oder behinderter Mitbürger schon gut zu Hause:

Gibt es ein Leben jenseits der 70 ?
und
Pflegeheim: Ich klage an !
und
Der Kampf um die Wikipedia

Die ersten beiden Blogs waren zunächst nur für mich selbst und für meine Familie bestimmt.
Später kam dann unser engsten Freundeskreis dazu.
Aber da inzwischen sogar schon Teile davon - ohne mein Wissen - in die Betreuungsakte eines Amtsgerichtes in Hamburg gewandert sind, meine ich, daß auch die Allgemeinheit ein Recht auf den Zugang zu diesen Blogs haben sollte.
Bedenke: Auch Du wirst einmal Alt!

 

       Die Schere im Kopf

Wir wagen nicht zu sagen, was gesagt werden muß,
weil wir Repressalien befürchten,
die sich gegen unsere Lieben richten.

Wir können sie nicht immer schützen - leider.
Und ein unbedachtes Wort, welches in fremden Ohren falsch verstanden wird, kann mehr Schaden anrichten, als wenn wir geschwiegen hätten.

Aber auch mit unserem Schweigen machen wir uns mitschuldig.
Wir können der Falle nicht entrinnen . . .

 

 

Die Seite für Computer-Neulinge von 9 bis 99 Jahren - Netzbürgerliches und Privates aus dem Großraum Hamburg

Das Forum für Computer-Neulinge im Großraum Hamburg: Netzgärtner's Info-Board - Kur(t)z Forum

 Ihr sucht etwas und könnt es bei mir nicht finden?
Just try my 'Google's Special' Service!

http://www.kurt-staudt.de/Suche.html

 

Aktuelles, mal rein privat und mal recht satirisch. Heute: Unsere 'Altersversorgung' ist zu vermieten (ein kleines Haus im Grünen).

2017/2018

Stuart Styron und der Kampf um die Wikipedia



28. August 2008

Meine Seiten wurden auf ein benutzerfreundliches CMS-System umgestellt!

Meine Hauptseiten findet ihr jetzt hier:

Netzbürgerliches und Privates aus dem Großraum Hamburg
 

   


Die aktuelle Situation im Bürgernetzbereich in und rund um Hamburg

Seitdem die Seiten von Hamburg.Org vom Netz genommen wurden,
arbeitete ich für eine Weile bei der Nachfolgegruppe im Bürgernetz Hamburg mit.

Aber die Seiten vom Bürgernetz sind Anfang des Jahres 2018 auch vom Netz verschwunden!


Frei nach altem Brauch deklarierte ich hier einst:

"Der alte Netzrat ist tot, es lebe der neue Netzrat !"
und
"Hamburg.Org ist tot, es lebe Bürgernetz.Org !"

Netzgärtner Kurt

    Aus gegebenem Anlaß hier noch einmal mein Hinweis:   

Wenn Du schon Texte bei mir geklaut haben solltest, die den unten stehenden
gesetzlichen Bestimmungen nicht entsprechen,
dann rate ich dir, diese Texte unverzüglich
auf den von dir zu verantwortenden Seiten,
die im Internet (oder in anderen öffentlichen Publikationen) stehen,
zu löschen oder löschen zu lassen
und nur noch
auf deinem eigenen Computer aufzubewahren!

Bitte beachten!

Das Nachfolgende gilt natürlich auch für 'Freie Mitarbeiter' von 'Printmedien'
und natürlich auch für die echte Person hinter
"Styron111!" (sic!).

Inhalte nach dem Zitat-Recht (Anreißer!) aus dieser,
meiner Privaten Homepage und meinen Blogs Blogs,
dürfen nur mit deutlicher 
Quellenangabe, Name und vollständigem Link zur Quelle -
und 
nur für private Zwecke weiterverwendet werden.
      
Die Übernahme von Texten, die über das "Zitat-Recht" hinausgehen,
ist nur mit ausdrücklicher
schriftlicher Genehmigung zulässig!
      
Eine gewerbliche Weiterverwendung, auch auszugsweise oder durch Setzen eines Links
auf einer gewerblich genutzten Internet-Seite
ist nur nach schriftlicher Absprache und eines entsprechenden Vertrages zulässig.
      
Es kann keinerlei Gewähr dafür übernommen werden,
  daß die verwendeten Bilder und Symbole frei von Rechten Anderer sind (Copyright)

 

 Eine kleine Anmerkung zum Schluß:

 
Falls Du über eine der "Kampfseiten gegen die Wikipedia"
hierher gekommen bist, dann bist Du möglicherweise auf einen vermutlichen Soziopathen herein gefallen, der Teile oder ganze Internet-Seiten von mir oder Anderen, ohne Beachtung des Zitat-Rechtes, kopiert und dann so mit Hetze gegen Personen und speziell gegen die "Wikipedianer" verfremdet, daß es so aussieht, als wenn seine Hetz-Seiten nicht von ihm stammen, sondern von den von ihm beklauten und angegriffenen Wikipedianern.
    
Ab und zu verbleiben dort, in den Fakes, noch ein paar Links zu Bildern oder andern Original-Inhalten, die dann wiederum zu meinen echten Seiten führen . . .
. . . und - voila - dann bist Du hier bei mir.

Schau dir an, was die Wikipedia  leisten kann
und was dieser "Troll" dort selbst verbrochen hat und daß ihn dann
im Jahre 2016 der Global Ban für alle Wikipedias weltweit zuteil wurde.
 


"
I intended the Web to be a social creation,
not just a technological one."
Tim Berners-Lee





Besucherzähler:
tumblr analytics