06-2018  

24.06.2018 - 22:14 h
Wildwest-im-internet-2.
html
V-2018-06

Zurück zur Seite-1

   Netzgärtner Kurt - Hamburg 
oder . . .
Wildwest im Internet-2

Die Seite für Freunde
der Wikipedia.de

 Impressum  

    Seite-3    

Letztes Update am 25. Juni 2018 - 11:04 h

Auch ein Doktortitel
schützt nicht vor Torheiten im Netz

 

Fall-1

Ursprünglich wollte ich diesen Fall mittels eines Kommentares auf der von mir beanstandeten Seite des A.M. klären, aber als ich den Text posten wollte, war die betreffende Seite verschwunden.
Ich fand nur noch den Hinweis:
"
Oops, This Page Could Not Be Found!"

Also postete ich meinen Vers auf der noch bestehenden Folgeseite.
Da ich vermutete, daß meine Art von "Gegendarstellung" wohl nicht freigeschaltet würde,
sah ich mich veranlaßt, diese Seite hier analog zu meinem geposteten Kommentar zu erstellen.
Der Grund dafür ist einfach:
Das Löschen der ganzen Seite mit den auch mich betreffenden unwahren und ehrenrührigen Behauptungen seitens A.M., schafft ja dessen Text nicht mehr
aus dem Internet heraus.
Google und die vielen anderen Suchmaschinen vergessen so leicht nichts; die haben das Gedächtnis eines Elefanten. Was die einmal an Daten gesaugt haben, geben die freiwillig nicht mehr her.
Also wähle ich nunmehr den öffentlichen Weg, da die ehrenrührigen und unwahren Unterstellungen meines Adressaten ja bisher auch in der Öffentlichkeit standen und in deren Archiven ja auch immer noch zu lesen sind.
Außerdem ist unklar, ob A.M. in dem geplanten "Schwarzbuch Wikipedia" bereit und fähig ist, zwischen der Realität und seinen Gefühlen sachgerecht zu unterscheiden.
Mit anderen Worten: Möge das geplante "Schwarzbuch" mit seinen Inhalten den juristischen und gesellschaftlichen Anforderungen an dessen Inhalte entsprechen, und ich werde einer der Ersten sein, der seine, die Wikipedia betreffenden Seiten, entsprechend korrigiert.


Ein "Offener Brief" an A.M.

Sehr geehrter Herr Dr. A.M.,
warum plötzlich wieder solch böse und unwahre Unterstellungen auf Ihren
Internet-Publikationen?
https://www.meine-biographie.com/wikipedia-autoren-2-verhandlung-vor-landgericht/

Wir waren damals doch übereingekommen, solche Unstimmigkeiten mit Anstand und einvernehmlich zu klären.
- Das war damals zu Zeiten des ersten Verfahrens gegen Sie am Landgericht zu Augsburg, im Juni 2017 -
Sie hatten mir doch auch gerade vor kurzem (ich meine, daß die eMail-Anfrage von Ihnen am 7. März 2018 bei mir einging) die Frage gestellt, ob ich wüßte, ob der damals am Landgericht auch involvierte Bekannte St. St.
schon einmal einen Auftritt vor Gericht gehabt habe.

In derselben eMail hatten Sie mich doch auch noch freundlichst zu einem Mail-Interview zu Ihrem geplanten Schwarzbuch gegen die Wikipedia eingeladen und Ihre Freude über eine *) Zusage meinerseits ausgedrückt . . . (Anmerkung: hier fehlte das klarstellende Wort: *) "mögliche")

Und nun finde ich diese ehrenrührigen und unwahren Tatsachenbehauptungen und verdeckten Unterstellungen auf Ihrer Internetseite unter der Rubrik
Wikipedia-Autoren (2): Vergleich vor Landgericht
https://www.meine-biographie.com/wikipedia-autoren-2-verhandlung-vor-landgericht/

Und diese Texte auch noch unter einem falschen Datum (10. September 2017) und ohne die vereinbarte vorherige Kontaktaufnehme?
Sie hätten doch sicherlich auch die Möglichkeit gehabt, mir diese, Ihre kruden Ansichten, zusätzlich zu Ihrer Anfrage vom 7. März 2018, in der besagten eMail mitzuteilen. Oder?

Übrigens, es dürfte auch Ihnen nicht entgangen sein, daß einige der von Ihnen bewußt freigeschalteten Kommentare (Sarah Bergmann) mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aus dem Hause oder dem Umfeld des St. St. stammen.
Damit haben Sie sich diese Posts wieder einmal wider besseren Wissens
„zu eigen gemacht“ obwohl wir beide diesen juristischen Terminus ja einst ausreichend diskutiert hatten.
Mit anderen Worten: Im juristischen Sinne bilden die beiden fraglichen Kommentare eine Einheit und eine Verstärkung Ihrer eigenen Aussagen. Damit machten Sie auch unmißverständlich darauf aufmerksam, wen genau Sie mit Ihren Worten gemeint hatten.

Und ja, meine Internetseiten und die Google-Blogs waren schon immer absolut werbefrei und rein privater Natur; sie dienten nie zum Zwecke der Vermehrung meines Vermögens . . .
Mein Impressum war auch schon seit Jahren ganz oben im Blog, gleich unter meinem Foto, als Link zu finden:
http://www.kurt-staudt.de/Impressum.html

Und in verkürzter Form hier, direkt im Blog über das Feld "Suchfunktion":
https://netzgarten.blogspot.com/2005/12/impressum-und-rechtshinweise-fr.html

Warum also nun wieder diese völlig unnötigen Tiraden ihrerseits?

Hochachtungsvoll,
Kurt Staudt

**************************************************
Ich habe inzwischen zwei recht freundliche eMails von A.M. erhalten, in denen diese unglücklichen Einschätzungen der Gepflogenheiten im Netz bedauert werden. Daher habe ich meinen obigen Text ein klein wenig abgeändert oder ergänzt.
Leider aber fehlt mir das Vertrauen, daß der Frieden mit A.M. dauerhaft hält, wenn ich da ähnliche Aussagen aus früheren Zeiten in seinen Publikationen finde, die er aber nicht einhalten konnte:

Siehe Text aus dem Jahre 2010: Wikipedia: Schlussbetrachtung

" . . . und ich will ~ auch nicht weiter hadern . . . "

**************************************************

Hier ist zur Erinnerung noch einmal ein Textauszug vom 19. Juni 2018,
denn heute wurde diese Seite offensichtlich vom Netz genommen.
Ich fand heute nur noch diese Meldung vor:

"Oops, This Page Could Not Be Found!"

Die von mir kritisierten Passagen habe ich in dem gekürzten Text farblich hervor gehoben. Dabei ist aber auch anzumerken, daß die restlichen, den damaligen Kläger betreffenden,  Texte auch durchaus justiziabel sein könnten . . .

Wikipedia-Autoren (2): Vergleich vor Landgericht (Kopie vom 19. Juni 2018)
~ gekürzt ~
In einem Vergleich vor Gericht hatte sich ein aktuell nach wie vor tätiger Stalker mir gegenüber für sein Mäckler-Mobbing in der Wikipedia entschuldigt und ich habe mich verpflichtet, die wenig schmeichelhafte Dokumentation über sein Treiben nicht mehr auf meinem Blog im Internet zu publizieren.
Gleichwohl hatte er nach der Gerichtsverhandlung nichts eiligeres zu tun, als vertrauliche Informationen an einen Hamburger Rentner weitergegeben, der nun einem Staffettenläufer gleich munter gegen mich mobbt.
~ gekürzt ~

Als ich meinen Anwalt zum Fall des Hamburger Freizeitmobbers ansprach und das fehlende Impressum auf dessen Blog monierte, erhielt ich eine frappierende Antwort: “Fehlendes Impressum m. E. bei Privatpersonen nicht erforderlich.”
Aha – mehr als 30.000 Visits im Laufe der Jahre: Kann man da noch von “privat” sprechen?

 
10. September 2017|Kategorien: Aus meinem Leben, Wikipedia / Casus Mäckler|6 Kommentare

6 Kommentare

    Der vollständige Text, mit allen 6 Kommentaren, ist noch hier im https://archive.li/AwR6w zu finden.

Warum ist herr A.M. im Internet ins Straucheln geraten?

Nun, es ist vermutlich der einfache Hauptgrund, daß das Management der Wikipedia in Deutschland versäumt hat, in einer Sache mit der englisch-sprachigen Wikipedia gleich zu ziehen:

Es ist das Thema "Darstellung der eigenen Biorgaphie"
und im weitesten Sinne, das Problem, wenn der in der Wikipedia Schreibende in seinem Selbstwertgefühl intensiv von dem Geschriebenen abhängig ist.

In der englisch-sprachigen Wikipedia wird man da sehr schnell darauf hingewiesen, daß es nicht opportun ist dort seine eigene Biographie selbst einzustellen.
Auch vor der "bezahlten Biographie" wird hinreichend gewarnt.
  
Ein solches Beispiel findet ihr auch hier auf meiner Seite Wikipedia-4
Dort wurde vergeblich versucht einen solchen "Selbstdarsteller" zurück zu pfeifen:

Aus der englischen Wikipedia vom November 2014
   
Please do not write or add to an article about yourself,
as you apparently did at St. St.

Creating an autobiography is strongly discouraged – see our guideline on writing autobiographies. If you create such an article, it may be deleted. If what you have done in life is genuinely notable and can be verified according to our policy for articles about living people, someone else will probably create an article about you sooner or later (see Wikipedians with articles). If you wish to add to an existing article about yourself, please propose the changes on its talk page. Please understand that this is an encyclopedia and not a personal web space or social networking site. If your article has already been deleted, please see: Why was my page deleted?, and if you feel the deletion was an error, please discuss it with the deleting administrator. here's some links. Widefox; talk 17:48, 29 November 2014 (UTC)

Mehr zu diesem Thema findet ihr hier, auf meinen Seiten in Sachen Wikipedia:
    
- Der Kampf um die Informationen im Netz -
Wissen ist Macht
Die Manipulation von Wissen gibt noch mehr Macht.

    Aus gegebenem Anlaß hier noch einmal mein Hinweis:   

Wenn Du schon Texte bei mir geklaut haben solltest, die den unten stehenden
gesetzlichen Bestimmungen nicht entsprechen,
dann rate ich dir, diese Texte unverzüglich
auf den von dir zu verantwortenden Seiten,
die im Internet (oder in anderen öffentlichen Publikationen) stehen,
zu löschen oder löschen zu lassen
und nur noch
auf deinem eigenen Computer aufzubewahren!

Bitte beachten!

Das Nachfolgende gilt natürlich auch für 'Freie Mitarbeiter' von 'Printmedien'
und natürlich auch für die echte Person hinter
"Styron111!" (sic!).

Inhalte nach dem Zitat-Recht (Anreißer!) aus dieser,
meiner Privaten Homepage und meinen Blogs Blogs,
dürfen nur mit deutlicher 
Quellenangabe, Name und vollständigem Link zur Quelle -
und 
nur für private Zwecke weiterverwendet werden.
      
Die Übernahme von Texten, die über das "Zitat-Recht" hinausgehen,
ist nur mit ausdrücklicher
schriftlicher Genehmigung zulässig!
      
Eine gewerbliche Weiterverwendung, auch auszugsweise oder durch Setzen eines Links
auf einer gewerblich genutzten Internet-Seite
ist nur nach schriftlicher Absprache und eines entsprechenden Vertrages zulässig.
      
Es kann keinerlei Gewähr dafür übernommen werden,
  daß die verwendeten Bilder und Symbole frei von Rechten Anderer sind (Copyright)

  

   

Zurück zur Seite-1

    Seite-3  


"I intended the Web to be a social creation,
not just a technological
one."
Tim Berners-Lee




Besucherzähler:
tumblr analytics